Photovoltaik-Eigenerzeugung:
Jahresrückblick 2017

Insgesamt hat sich im Vergleich zum Vorjahr nichts wesentliches verändert: Die Photovoltaik-Inselanlage hat 520 kWh zum Strombedarf (2016: 592 kWh) beigetragen, der Netzbezug liegt mit 1390 kWh aber auch unter dem Vorjahr (2016: 1492 kWh). Die Erträge des selbsterzeugten Sonnenstroms sind im Vergleich zum Vorjahr also um 12 Prozent gesunken, aber ebenso der Bezug aus […]

Stromerzeugung und Strombezug von Januar bis August 2017

Wie im letzten Jahr war auch in 2017 der Mai als ertragreichster Monat im Sommer nicht zu schlagen. Insgesamt sind im Vorjahresvergleich die Erträge der PV-Inselanlage in den Monaten Juni bis August deutlich gesunken, bleiben aber durchgehend über der 50-Prozent-Marke, da gleichzeitig auch der Netzbezug deutlich geringer ausgefallen ist, besonders im August auf rund 50 […]

Stromerzeugung und Strombezug von Januar bis Mai 2017

10 kWh weniger als im Jahresvergleich hat der Mai an Eigenerzeugung gebracht, dafür liegt der prozentuale Anteil der Photovoltaik-Inselanlage zum Gesamtstrombedarf in diesem Monat schon bei über 50 Prozent und damit höher als vor einem Jahr. Seit 28. April erfolgt zudem die Warmwasseraufbereitung durch unsere kleine Brauchwasser-Luftwärmepumpe, welche überwiegend mit Inselstrom versorgt wird. Die Pellet-Zentralheizung […]

Stromerzeugung und Strombezug von Januar bis März 2017

Neues Jahr – neue Zahlenspielereien: In den ersten drei Monaten 2017 bis einschließlich März lag die aggregierte Eigenerzeugung durch die Photovoltaik-Inselanlage bei 77,8 kWh und der Netzbezug bei 461,3 kWh. Die Eigenversorgungsquote in den ersten drei Monaten liegt bei 14,4 Prozent. Die absoluten Erträge aus der Eigenerzeugung liegen in den ersten drei Monaten von 2017 […]

Photovoltaik-Eigenerzeugung: Jahresrückblick 2016

  Das Jahr 2016 ist Geschichte – und es ist tatsächlich auch das erste Jahr, in dem die Photovoltaik-Inselanlage ganzjährig ihren Beitrag zum Strombedarf unter “Normalbedingungen” leisten konnte: Mit rund 1000 Watt Modulleistung, einem Blei-Gel-Akku von 2,4 kWh und einem Insel-Wechselrichter von 1800 Watt reden wir hier grundsätzlich von einer sehr kleinen Anlage. Normalbedingungen meint […]

Stromerzeugung von
Januar bis November 2016

Die Sonnenstunden werden nun mit großen Schritten jeden Tag kleiner, die Stromerzeugung ebenso. Während im September noch fast jede zweite Kilowattstunde selbst erzeugt wurde, waren es im Oktober weniger als 20 Prozent. Der hochgerechnete November-Wert (Netzbezug: Prognostizierter Durchschnittswert für den gesamten Monat) ist noch niedriger. Überhaupt war das Wetter im November (viel Nebel, Bewölkung, wenig […]

Stromerzeugung von
Januar bis August 2016

Punktlandung im Juli und August: Mit jeweils 88,6 kWh Eigenerzeugung liefert die Photovoltaik-Inselanlage weiterhin einen signifikanten Beitrag zum Gesamtstrombedarf. Enthalten ist darin ebenfalls die fast vollständige Warmwassererzeugung über eine Brauchwasserwärmepumpe. Der durchschnittliche Beitrag der Inselanlage liegt in den ersten 8 Monaten des Jahres bei rund 37 Prozent des bisherigen Strombedarfs bzw. bei kumulierten 478 kWh. […]

Stromerzeugung von Januar bis Juni

Passend zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich 2016 kann im Juni die “Halbzeit-Auswertung”  der Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Inselanlage vollzogen werden: Im letzten Monat betrug die Photovoltaik-Stromerzeugung rund 84 kWh. Bei einem Netzbezug von 56 kWh ergibt das eine Eigenversorgungsquote von zirka 60 Prozent. Damit liegt die monatliche Eigenerzeugung erstmals in diesem Jahr über dem Netzbezug, auch wenn […]

Photovoltaik-Eigenstrom im Mai 2016

Über 90 Kilowattstunden Stromerzeugung durch die Photovoltaik-Inselanlage im Mai 2016 – der bisher höchste Monatsertrag überhaupt. Dennoch reicht es nur für einen Anteil von knapp 50 Prozent am monatlichen Gesamtstrombedarf. Das Durchwachsene Wetter Ende Mai, eine Woche Urlaub zu zweit (zu Hause) und neue Verbraucher durch einen neuen Küchenblock schlagen hier negativ zu Buche. Der […]

Prokon ist insolvent…

…und hat seinen Anlegern dafür lächerliche sechs Prozent Zinsen bei vollem Risiko geboten. Gut (aus hier nicht genannten Quellen) zu wissen, das durch das EEG in den letzten Jahren auch nahezu risikolose Investments möglich (waren). (Risikolose) Pachterträge für gute Windstandorte von mitunter > 30.000 EUR/a. Investments in größere PV-Dachanlagen (vorallem in der Landwirtschaft, Freifläche) ohne […]

Fünf Prozent Anteil Photovoltaik an der Weltstromerzeugung

Weltweit wurden 2011 rund 22.000 Terawattstunden Strom brutto produziert. Brutto bedeutet, diese Zahl beinhaltet keine Übertragungsverluste und den Eigenverbrauch der Kraftwerke, der reale Verbrauch liegt also etwas niedriger. In Deutschland wurden im gleichen Jahr 608 Terawattstunden Stom erzeugt. Deutschland hatte 2011 also einen Anteil an der Weltstromproduktion von 2,76 Prozent.