Das E-Bike. Ein Erfahrungsbericht.

Schiebt konsequent an: Geländegängiges E-Bike in freier Wildbahn.

Während heutzutage und hierzulande nicht mal hunderttausend rein elektrisch angetriebene PKWs ihre meist einsamen Runden (im Durchschnitt 1,5 Insassen pro Auto) kreisen, sieht es bei den mit einem Elektromotor unterstützten Fahrrädern, den so genannten Pedelecs, gänzlich anders aus. Fast eine Million E-Bikes wurden 2018 in Deutschland verkauft. Also kein Nischenmarkt, sondern Volumengeschäft, von dem Autoindustrie und Politik derzeit nur schönplappern und träumen können. Bekannte deutsche Zulieferer haben sich bei den Zweirädern längst etabliert, im preiswerten Einsteigersegment trotz rigoroser Zollpolitik der EU erwartungsgemäß einige chinesische Anbieter. Auch in Zukunft möchte man Fahrräder in Europa produzieren, das ist gesellschaftlich und politisch nachvollziehbar.

Continue reading

Photovoltaik-Eigenerzeugung:
Jahresrückblick 2017

Stromerzeugung Photovoltaik Inselanlage 2017

Insgesamt hat sich im Vergleich zum Vorjahr nichts wesentliches verändert: Die Photovoltaik-Inselanlage hat 520 kWh zum Strombedarf (2016: 592 kWh) beigetragen, der Netzbezug liegt mit 1390 kWh aber auch unter dem Vorjahr (2016: 1492 kWh). Die Erträge des selbsterzeugten Sonnenstroms sind im Vergleich zum Vorjahr also um 12 Prozent gesunken, aber ebenso der Bezug aus dem öffentlichen Netz (-7 Prozent). Die Eigenversorgungsquote sinkt damit ebenfalls leicht auf rund 27 Prozent (2016: 28,4 Prozent). Vom 28.04.2017 bis 08.10.2017 lieferte die PV-Inselanlage auch einen Großteil des Stroms für die Warmwasseraufbereitung durch unsere kleine Brauchwasser-Luftwärmepumpe. Neu in diesem Jahr ist außerdem ein Online-Monitoring-System, mit dem Erträge, Leistung und Batterieladezustand auch aus der Ferne jederzeit begutachtet werden können. In den letzten drei Jahren hat die kleine PV-Inselanlage damit insgesamt 1512 kWh Strom erzeugt, wobei die tatsächliche Erzeugung “ab Modul” sogar deutlich darüber liegt, denn der Laderegler von Outback hat im 12-Volt-Betrieb nur einen (selbst nachgemessenen) Wirkungsgrad von rund 82 Prozent.

Stromerzeugung und Strombezug von Januar bis August 2017

Stromerzeugung und Netzbezug Photovoltaik Inselanlage von Januar bis August 2017

Stromerzeugung und Netzbezug Photovoltaik Inselanlage von Januar bis August 2017

Wie im letzten Jahr war auch in 2017 der Mai als ertragreichster Monat im Sommer nicht zu schlagen. Insgesamt sind im Vorjahresvergleich die Erträge der PV-Inselanlage in den Monaten Juni bis August deutlich gesunken, bleiben aber durchgehend über der 50-Prozent-Marke, da gleichzeitig auch der Netzbezug deutlich geringer ausgefallen ist, besonders im August auf rund 50 kWh, der niedrigste Wert seit zwei Jahren. Kummuliert über die letzten 8 Monate lieferte die PV-Inselanlage bisher 424 kWh, der Netzbezug beträgt 848 kWh. Jede dritte benötigte kWh wird also bisher selbst produziert, was seit Ende April auch die elektrische Warmwassererzeugung über die Brauchwasser-Luft-Wärmepumpe umfasst, welche vorwiegend mit Inselstrom versorgt wird.