Ein interessantes Statement aus Amory B. Lovins Buch “Sanfte Energie” (1. Auflage 1978):

Ivan Illich zitiert eine Zahl, die, ganz gleich, ob sie völlig stimmt oder nicht, immer noch einen wichtigen Gedanken vermittelt: Er sagt, daß der durchschnittliche Amerikaner jährlich etwa 12.000 km in seinem Wagen zurücklegt, daß aber der gesamte Zeitaufwand für das Fahren und dafür, daß er es finanziert, etwa 1500 Stunden beträgt, was ziemlich genau 8 km pro Stunde entspricht – und so schnell kann man beinahe zu Fuß gehen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *