Kaminofen richtig anbrennen – Beispiel XEOOS TwinFire X5

Kaminofen richtig anbrennen: Beispiel XEOOS TwinFire X5

Kaminofen richtig anbrennen: Beispiel XEOOS TwinFire X5

Das richtige Anbrennen ist beim Kaminofen das A und O: Denn beim Anheizvorgang werden über den gesamten Verbrennungszyklus mit Abstand die meisten Schadstoffe ausgestoßen, ähnlich wie bei einem Heizkraftwerk. Eine gute Vorbereitung und etwas Hintergrundwissen sorgen beim Anbrennen des Kaminofens nicht nur für geringe Emissionen, sondern auch für glückliche Nachbarn (kein Gestank). Am Beispiel unseres XEOOS TwinFire X5 möchte ich vorstellen, wie das am Besten funktioniert.

Continue reading

Photovoltaik-Eigenerzeugung: Jahresrückblick 2016

 

Photovoltaik-Inselanlage: Eigenverbrauch und Jahresrückblick 2016

Photovoltaik-Inselanlage: Eigenverbrauch und Jahresrückblick 2016

Das Jahr 2016 ist Geschichte – und es ist tatsächlich auch das erste Jahr, in dem die Photovoltaik-Inselanlage ganzjährig ihren Beitrag zum Strombedarf unter “Normalbedingungen” leisten konnte: Mit rund 1000 Watt Modulleistung, einem Blei-Gel-Akku von 2,4 kWh und einem Insel-Wechselrichter von 1800 Watt reden wir hier grundsätzlich von einer sehr kleinen Anlage. Normalbedingungen meint ab Mai 2015, also seit der Installation der Module auf dem Dach, die restlichen vier Monate von Januar bis April 2015 war die Anlage im Standby. In 2014 war die Anlage noch nicht auf dem Dach installiert und mehr oder weniger nur provisorisch ins Hausnetz eingebunden. Insgesamt liegt der Anteil der Photovoltaik-Inselanlage zum Gesamtstrombedarf in 2016 bei rund 28 Prozent. Theoretisch läge dieser Beitrag deutlich über 30 Prozent, doch durch eine Umbaumaßnahme im Untergeschoss mit Heizlüfter (Strombedarf ca. 100 kWh in November und Dezember 2016) wurde die Marke knapp verpasst. Continue reading

Kaminofen xeoos X5 im Test

Kaminofen xeoos twinfire x5 im test

Kaminofen xeoos twinfire x5 im test

Winterzeit ist Kaminzeit – und insbesondere auf dem Land heißt das trotz BImSchV leider immer noch allzu oft: Reichlich Gestank und Dreck aus Holzöfen. Heizen mit Holz liegt im Trend, allein der Bestand an Festbrennstofffeuerstätten (Holz, Kohle, Pellet) liegt in Deutschland bei geschätzten 15 Millionen Aggregaten, der Markt für Kaminöfen 2014 bei rund 300.000 verkauften Einheiten. Jährlich wird durch diese Feststoffbrenner mehr Feinstaub freigesetzt als im gesamten Straßenverkehr oder aus (Heiz)Kraftwerken.

Continue reading